Das Eigenheim als Kapitalanlage

Das-Eigenheim-als-KapitalanlageViele Menschen möchten sich den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen und planen daher den Bau oder den Kauf eines Eigenheims. Ein Eigenheim hat viele Vorteile, denn es kann als Altersvorsorge und als Kapitalanlage dienen. Sie müssen keine Miete mehr bezahlen und sind völlig unabhängig. Haben Sie ein Eigenheim, so ist dies mit Arbeit und mit verschiedenen unverhofften Ausgaben verbunden, doch grundsätzlich ist ein Eigenheim eine sinnvolle Investition.

Der Wert eines Eigenheims

Die Ausführung des Eigenheims hat ebenso Auswirkungen auf den Wert wie das Baujahr und die Lage. Grundsätzlich behält ein Eigenheim langfristig seinen Wert, doch kommt es auf die Bauweise an. Ein solide gebautes Eigenheim kann sogar noch an Wert gewinnen. Den Wert des Eigenheims als Kapitalanlage können Sie mit verschiedenen Investitionen und Umbaumaßnahmen noch steigern:

  • Moderne, energieeffiziente Heizung
  • Photovoltaikanlage
  • Wärmedämmung
  • Dachbeschichtung oder –neueindeckung
  • Fassadengestaltung.

Mit diesen Maßnahmen schaffen Sie sich ein hohes Maß an Wohnkomfort, über lange Zeit macht sich die Investition bezahlt, denn Sie sparen Strom und Heizkosten. Nicht immer haben Sie genügend Geld zur Finanzierung dieser Investitionen zur Verfügung oder möchten Ihre Reserven angreifen. Ihre Reserven können Sie schonen, wenn Sie einen Kleinkredit aufnehmen und die Investition bis zu einem bestimmten Teil damit finanzieren.

Unverhoffte Ausgaben, beispielsweise die Sanierung oder Modernisierung der Heizung, können Sie ebenfalls mit einem Kleinkredit finanzieren. Ihr Haus stellt eine Sicherheit dar und ermöglicht günstige Zinsen für den Kredit. Aus diesem Grunde können Sie, wenn Ihr Haus schuldenfrei ist, für verschiedene Investitionen einen Kredit mit einer Hypothek absichern und daher günstige Zinsen erhalten.

Weitere wertsteigernde Maßnahmen

Nicht nur das Haus selbst, sondern auch die Außenanlagen haben Einfluss auf den Wert Ihres Eigenheims als Kapitalanlage. Mit verschiedenen Baumaßnahmen, beispielsweise dem Bau eines Carports, einer Garage oder eines Gartenhäuschens, steigern Sie den Wert. Ebenso können Sie den Garten mit wertvollen Ziergehölzen und mit Naturstein schön gestalten, einen überdachten Swimmingpool und vielleicht eine Sauna errichten. Möchten Sie Ihr Geld anlegen, können Sie solche Maßnahmen damit finanzieren und damit den Wohnwert Ihres Grundstücks erhöhen.

Errichten Sie eine Photovoltaikanlage, so können Sie nicht nur selbst von günstigem Strom profitieren, denn Sie erhalten zusätzlich, wenn die Photovoltaikanlage groß genug ist, eine Einspeisevergütung für die Einspeisung von Strom in ein öffentliches Netz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.